News Forum *SÖ

Der Solikon2015 wird zwar mit vielem, oft ehrenamtlichem Engagement vorbereitet, aber für Räume, Übersetzungstechnik, Anreisen von Referenten etc. brauchen wir doch viel Geld. 

Deshalb ist jetzt eine Crowdfunding-Kampagne bei StartNext angelaufen. 


Bitte werdet Fan auf Startnext, damit unsere Crowdfunding-Kampagne richtig durchstarten kann!
https://www.startnext.com/solikon2015


Das Projekt befindet sich nun nach der "Entwurfsphase" in der Startphase 
D.h. alle können Feedback zur Seite geben oder Fan werden (das ist wichtig, damit es weiter gehen kann)

aber man kann noch nix Spenden 
Das kommt aber bald!

 

Filmprojekt zu Solidarischer Ökonomie

"Wir machen`s! [anders: wirtschaften]"

Wir planen die Erstellung einer Filmreihe zu Solidarischer Ökonomie, begleitet durch verschiedene Workshops. Das Filmprojekt soll den Startpunkt für eine kleine Medienwerkstatt innerhalb des Forum *SÖ bilden, um die großen Potenziale des Mediums Film auch für die Solidarische Ökonomie stärker zu nutzen.

Unser bisheriges Konzept für die Filmreihe ist hier als PDF abrufbar. Dabei sollen insgesamt drei Filme mit jeweils ca. 30 Minuten über Solidarische Ökonomie entstehen. Das Ziel ist, einen lebendigen Einblick in die Vielfalt und Möglichkeiten der Solidarischen Ökonomie zu bekommen. Dabei sollen Vorteile, wie Mitbestimmung und Erfüllung in der Arbeit mit anderen, dargestellt werden. Aber auch Probleme, die unweigerlich entstehen, wenn Menschen gemeinsam etwas schaffen, dürfen für ein authentisches Bild nicht ausgeklammert werden. Eine subkulturelle Prägung der Doku wollen wir meiden, um neue Zielgruppen anzusprechen. Die Konzeption, Realisierung und Verbreitung soll durch drei Vernetzungsworkshops begleitet werden:

 

Positionspapier des Bündnisses für geeignete Rechtsformen für das bürgerschaftliche Engagement

Im Bereich des bürgerschaftlichen Engagements gibt es bei der Frage der geeigneten Rechtsform derzeit in unterschiedlichen Rechtsgebieten Handlungsbedarf. Mit diesem Bündnis möchten wir die Akteure / Interessengruppen der verschiedenen Bereiche zusammen bringen um zu erreichen, dass nicht gegeneinander gearbeitet wird, sondern dass die Aktivitäten gebündelt werden, um gemeinsam etwas für alle zu erreichen. Das gemeinsame Positionspapier ist hier abrufbar.

Stellungnahme des Forum *SÖ zur Prüfung der Zwangsmitgliedschaft in den IHKs

Im Mittelpunkt der Rechtfertigung des Kammerzwanges der IHKs steht verfassungsrechtlich, dass sie erst durch die zwangsweise Mitgliedschaft aller Gewerbetreibenden die Möglichkeit haben das sogenannte „Gesamtinteresse" zu ermitteln und zu vertreten. Das Forum *SÖ hinterfragt, ob dieses Gesamtinteresse über alle Gewerbetreibenden hinweg tatsächlich existiert und hat im Rahmen der Prüfung der Zwangsmitgliedschaft in den IHKs durch das Bundesverfassungsgericht eine eigene Stellungnahme eingereicht.

 

Treffen des Forum *Solidarische Ökonomie

vom 11.-13. April in Kassel

P r o g r a m m :

F r e i t a g (ab 18h):

- Ankommen, Kennenlernen, gemütliches gemeinsames Abendessen.

- Austausch zu Neuigkeiten/ Berichte von Treffen & Veranst. mit ähnl. Themen

- bei Interesse: Input Giuliana Giorgi zu Solidarische Ökonomie in Italien

 

S a m s t a g vormittag (9.30-12.30h):

- Kongress SÖ Anf. Okt. 2015 in Berlin: Kernthemen konkretisieren; Kooperationspartner & Finanzen; Zeitplan. (Giuliana Giorgi u.a.)